Es bleibt nichts verborgen

Der Blog ist noch nicht gelauncht und hat ’ne krude URL, trotzdem sind schon erste Spuren nach draußen gedrungen. Das Internet verbirgt nichts. Ich habe lediglich ein Bild eines „Anderen Denkers“ mit seinem Blog verlinkt und schon fragt der „andere Denker“, ob da was im Busch sei. Vermutlich wertet er die Referer aus und schon bin ich ertappt. Transparenz in Reinkultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Human or Computer? *