Auch mit Excel kann man viel Zeit verlieren

ExcelRegel

Mitte November hatte ich gepostet, dass ich mich mit einer Excel-Tabelle rumärgere, die zum Speicherüberlauf führt. Nun habe ich das Problem endlich gefunden. Bei bestimmten Kopiervorgängen verdoppelt Excel die Regeln für bedingte Formatierung. Dies führte dazu, dass hinter manchen Zellen mehrere hundert Mal das gleiche Regelset zur bedingten Formatierung stand. Wenn dieses „Phänomen“ sich über viele Zellen erstreckt, dann kommt Excel an den Anschlag. Der Bug besteht meiner Ansicht nach darin, dass die Regeln aus der Quellzelle in die Zielzelle addiert werden, auch wenn eine gleichlautende Regel dort schon steht. Die Recherche hat mich in Siumme ein paar Stunden gekostet. Einen tauglichen Workaround hab ich noch nicht gefunden.

One thought on “Auch mit Excel kann man viel Zeit verlieren

  1. Ich bin auch auf dieses Problem gestoßen, das sehr ärgerlich ist. In einer Kontakte-Tabelle benutze ich die bedingte Formatierung, um einerseits verschiedene Kontaktketegorien unterschiedlich farblich zu kennzeichnen, um doppelte Einträge schnell zu identifizieren (für sich genommen eine sehr, sehr nützliche Funktion) und um Fehler in E-Mail-Adressen zu identifizieren (kein @, Leerzeichen enthalten etc.).
    Excel hat die blöde Angewohnheit, immer dann, wenn man Zeilen löscht (zB um doppelte Einträge zu entfernen) oder nur die „Format übertragen“ Funktion verwendet, die Regeln zu splitten. Wenn also eine Regel, die für Zeile 1 bis 1000 gilt und man löscht Zeite 300, hat man hinterher zwei Regeln – einmal Zeile 1 bis 299 und einmal Zeile 300 bis 1000. Bei Insgesamt 15 Formatierungsregeln und häufiger Bearbeitung der Tabelle, kommen da schnell 100 und mehr Regeln zusammen, die Excel alle in Echtzeit auszuwerten versucht. Logisch, dass das irgendwann zu einem Speicherüberlauf führt. Vorgestern hat mich das 2 Stunden Arbeit gekostet, über 1000 gesplittete Regeln per Hand zu löschen.

    Wenn jemand einen Tipp hat, wie man solche Splittings reparieren kann oder auch durch „richtiges“ Bearbeiten verhindern kann, wäre ich sehr dankbar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Human or Computer? *